Home Erfolge 03.04.2001 25.05.2001 13.09.2001 04.10.2002 27.10.2003 04.11.2003

Firestars auf Erfolgskurs

Nach einer sehr erfolgreichen Turniersaison, die nicht nur zur Teilnahme an der Hessenmeisterschaft führte, qualifizierten wir uns erstmals in der Vereinsgeschichte zur Vorrunde der deutschen Meisterschaft am 1. April 2001 in Taufkirchen bei München. Das war vielleicht eine Aufregung: Können auch alle an diesem Wochenende, wie kommen wir dorthin, wo übernachten wir, denn schließlich wollten wir nicht nachts um 3.00 Uhr wegfahren. Aber, wir hatten Glück und fanden eine Jugendherberge in der Nähe des Veranstaltungsortes und auch das Problem des "Dorthinkommens" löste sich schnell.

So konnten wir am Samstag, den 31. März um 11.00 Uhr starten. Unter Einhaltung einiger Pausen und unter Mitnahme aller in Betracht kommenden Staus, kamen wir glücklich gegen 18.00 am Ziel an. Dann schnell die Taschen auf's Zimmer, die Betten bezogen und ab zum Abendessen. Anschließend bevölkerten wir einen der Aufenthaltsräume, wo wir nochmal unseren Tanz durchgingen und es uns gemütlich machten.

Morgens um 5.30 Uhr war schon Hektik angesagt: Anziehen, Taschen packen, Haare machen, schminken. Jeder, der an diesem Morgen nicht so früh aufstehen wollte, hatte schlechte Karten. 9 aufgeregte Mädels, 2 etwas ruhigere Betreuer und der kleine Fanclub sorgten doch für eine gewisse Unruhe.

Um 7.00 Uhr gab es Frühstück und eine halbe Stunde später machten wir uns auf den Weg nach Taufkirchen. Doch trotz Vorhandensein von Straßenkarten und der Befragung eines Einheimischen gestaltete sich die Anfahrt schwierig. Die Zeit verrann und alle wurden nervös. Wir schafften es trotzdem pünktlich um 8.00 Uhr in der Halle zu sein.

Die Eröffnungsfeier begann mit einer 45-minütigen Verspätung. Von jedem Verein sind zwei Aktive im Kostüm durch die ganze Halle geschritten, wobei der Moderator alle Vereine, die an dieser Vorausscheidung teilnahmen, namentlich begrüßte.

Die Auslosung ergab für uns den Startplatz Nr. 3 und als wir unseren Tanz gut hinter uns gebracht hatten, mussten wir noch warten, bis auch die anderen Gruppen in unserer Disziplin getanzt haben. Die Wertung war eine spannende Sache und wir erreichten einen 5. Platz von 7 gemeldeten Teilnehmern. Ein großer Erfolg für uns!!

Obwohl wir keinen Platz auf dem Treppchen erreicht haben, wurde seitens der Turnierleitung gewünscht, dass alle Vereine bis zur Siegerehrung dableiben, da hierbei jeweils eine Aktive im Kostüm und die Trainerin auf die Bühne kommen sollten. Gegen 16.00 Uhr war es dann soweit. Wir erhielten eine Medaille, eine Rose und Glückwünsche, es überhaupt so weit gebracht zu haben.

So ging gegen 22.00 Uhr (Ankunft in Sindlingen) ein anstrengendes aber auch schönes Wochenende vorbei. Wir sind alle sehr stolz darauf, bei der Vorausscheidung zur deutschen Meisterschaft dabeigewesen zu sein.

as